News

Norddeutsche Meisterschaft

Ole Heine und Partner Titelträger im Doppel

Der OTeVer Ole Heine konnte sich bei den Norddeutschen Meisterschaften mit Partner Nils Moldehn (DTV Hannover/NTV) Mitte Februar im Sportpark Isernhagen den Titel bei den Junioren U 14 sichern. „„Die beiden haben sich mit großem Kämpferherz gegen die körperlich deutlich überlegenen Spieler durchgesetzt“, so Regions- und OTeV-Trainer Daniel Greulich stolz.

Während sie sich ihr erstes Spiel gegen Tjade Bruns (Bremerhavener TV/NWE)/Emil Abraham Zadeh (TC Iserlohn/WTV) nur knapp mit 6:7, 6:4, 10:8 sichern konnten, gelang ihnen gegen die an Nummer zwei gesetzten Paul Armin Albrecht (TC Chemnitz Alterndorf/STV)/Tristan Nitschke (Colditzer TC/STV) eine faustdicke Überraschung, als sie diese deutlich mit 6:3, 6:1 bezwingen konnten. Im Finale trafen sie auf Benito Jaron Sanchez Martinez (TC SCC Berlin/TVBB)/Lennart Kleeberg (Berliner SV v. 1892/TVBB), gegen die sie sich mit 1:6, 6:4, 10:4 den Titel eines Norddeutschen Meisters sichern konnten. Martinez hatte schon vorher die Einzelkonkurrenz gewonnen.

Heine hatte zwei Wochen zuvor bereits den zweiten Platz bei den Landesmeisterschaften gesichert. „Wenn das so weitergeht, werden wir da noch tolle Ergebnisse von ihm erwarten können“, lobte Greulich.

Bild: Ole Heine

Bericht und Foto: Hergen Spark