News

TC Edewecht

Herrenmannschaft steigt in die Bezirksliga auf

Vor dem Jubel der Edewechter Herrenmannschaft nach dem 4:2 Sieg gegen Tabellenführer TV Varel mussten die Edewechter in spannenden Matches viel Nervenstärke zeigen.

Als erstes spielten die Edewechter Nummer zwei Sebastian Stracke und die Edewechter Nummer vier Simon Eilers. Sebastian verlor dabei in einem engen Match 5:7, 6:3, 10:6 gegen den Vareler Christian Scherff. Ebenfalls spannend, aber aus Edewechter Sicht erfolgreicher, konnte Simon Eilers sein Match gestalten. Am Ende siegte er gegen Lars Bicker mit 3:6, 6:3, 10:5 und sorgte für den 1:1-Ausgleich.
Nun waren die Edewechter Nummer eins, Mark Gröber und die Nummer drei Thomas Heck an der Reihe. Beide Spieler erwischten einen sehr guten Start und siegten letztendlich sehr souverän. Mark Gröber setzte sich gegen den bisher ungeschlagenen Lukas Cremers mit 6:2, 6:1 durch. Thomas Heck siegte ebenfalls glatt mit 6:2, 6:2. Nun stand für die Edewechter eine 3:1-Führung zu Buche und somit musste noch eines der beiden Doppel gewinnen. Den entscheidenden Punkt sicherte das Duo Stracke/Heck gegen Cremers/Bicker mit 7:6, 6:1. Das unbedeutende zweite Doppel Gröber/Laichter ging mit 6:7, 3:6 verloren. Nach diesem 4:2-Sieg freuen sich die Edewechter auf die Bezirksliga.
"Gerade für unsere vielen Nachwuchsspieler, die in den nächsten Jahren in den Herrenbereich
wechseln, ist es wichtig, vernünftige Spielklassen anbieten zu können", so Sportwart Stephan
Burtscheid nach der Begegnung.

Zu der erfolgreichen Mannschaft gehören: Thomas Heck, Sebastian Stracke, Adam Wiebranietz, Simon Eilers, Jochen Schreiber, Mark Gröber und Jonathan Laichter.

Mark Gröber


Bildunterschrift: Die erfolgreiche Edewechter Herrenmannschaft mit Simon Eilers, Thomas Heck, Mark Gröber und Jonathan Laichter (v.l.)

Foto: Privat