News

28. Talentino Streettennis-Tour in Varel

Neue Sporterfahrungen für die Jugend

Am ersten Veranstaltungstag der Streettennis-Tour machte das TNB-Activityteam im Waldstadion in Varel Station. Unter Federführung seines Vorsitzenden Dr. Ulrich von Eßen hatte sich der TV Varel für dieses Sport-Event, das bundesweit zu den größten gehört, beworben und wie 14 weitere Bewerber in Niedersachsen den Zuschlag erhalten. Für Varel war es bereits die dritte Veranstaltung dieser Art, die hier durchgeführt wurde.

An dieser Tour des TNB können alle ersten bis sechsten Klassen der örtlichen Schulen in Zusammenarbeit mit einem Tennisverein teilnehmen. Diesem bietet sich die Chance, Kindern die Freude an Sport- und Bewegungsaktivitäten zu vermitteln, für die Sportart Tennis zu begeistern, dient ihnen somit auch der Mitgliederwerbung sowie einer engeren Zusammenarbeit mit den örtlichen Schulen.

Bis 8 Uhr trafen 450 die Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften auf dem Sportgelände ein. Es erfolgte die Begrüßung sowie eine kurze Einweisung der Lehrer und Schiedsrichter in ihre Aufgaben. Nach einer Demonstration der Regeln und Spielweise für alle Anwesenden sowie einem gemeinsamen Warm-up wurden den Klassen die Spielfelder zugewiesen und die Schläger und Bälle ausgehändigt.

Um 9 Uhr begannen die einzelnen zeitlich begrenzten Spiele nach Tischtenniszählweise: ermittelt wurden im K.-o.-System zuerst die jeweiligen Klassensiegerinnen und Klassensieger; diese spielten unter heftiger Anfeuerung ihrer Klassen abschließend die Tagessieger aus.

Für ausgeschiedene Kinder bot der TV Varel ein Rahmenprogramm z.B. mit Beachtennis, Tennisweitschuss, Tennisgolf, Tennisrundlauf und Koordinationsübungen an. Bei jeder Station konnten die Kinder Punkte sammeln. Nach Abschluss aller Stationen gab es dann einen Gutschein für ein Tennistraining beim TV Varel.

Im Rahmen der Siegerehrung erhielten die Gewinner eine Medaille, eine Urkunde und einen großen Tennisball.

Am 27. Juni gastiert die Tour beim Huder TV.

Text: Hergen Spark, Fotos: Maike Scholz und Dr. Ulrich von Eßen

Fotos